RC Heli Hangar

Meine Helis in umgekehrter Reihenfolge der Anschaffung
(damit die neuen oben stehen)

Bislang habe ich nur Trainer geflogen und damit ordentlich trainiert. Etwas zum anschauen und "schön fliegen" ist noch einmal etwas anderes. Eigentlich wollte ich ja selbst etwas bauen aber das Angebot für diese Agusta A109 war so gut, dass ich nicht widerstehen konnte. Agusta A109
Logo 550 SX Die Erfahrung, einen gebrauchten Heli zu kaufen, muss man auch einmal machen. Wenn schon, dann günstig und einen, mit dem ich mich wirklich auskenne. Was bietet sich da mehr an, als ein Logo 550 SX zum Schnäppchenpreis?
Da ich schon viel zu lange keinen neuen Heli mehr angeschafft habe, wollte ich jetzt mal was richtig neues. Alle loben SAB Helis so in den Himmel, dass ich mich darum für den frisch erschienenen Kraken 580 entschieden habe. Die Nachfrage war so gross, dass ich Glück hatte, noch einen aus der 2. Batch abbekommen zu haben. Kraken 580
Logo 480 XXtreme Die 500er Größe hat sich für mich als ideal für "direkt aus dem Kofferraum" herausgestellt. Da ich von Mikado wirklich begeistert bin, habe ich mir einen Logo 480 XXtreme gegönnt.
Für das Hallenfliegen im Winter sollte etwas neues her. Ein 180 CFX scheint ein guter Kompromiss zwischen Grösse, Preis und Flugleistung zu sein. Blade 180 CFX
Logo 550 SE Da ich mit unterschiedlichen Herstellern noch nicht so viele Erfahrungen gemacht habe, sollte mal etwas anderes her. Der Mikado Logo 550 SE ist derzeit mein Lieblingsheli.
Ein unwiderstehliches Angebot ließ den T-Rex 550XL Dominator in meinem Hangar landen. Für das X im Namen bin ich selbst verantwortlich, da ich ihn so umgebaut habe, dass er mit 600er Rotorblättern fliegt. T-Rex 550XL Dominator
300CFX Der Nachfolger des 300 X ist endlich rausgekommen, der 300 CFX. Leider ist er etwas teurer aber ein schöner Heli für die Halle.
Langsam werden die Helis größer, ein T-Rex 500 Pro DFC passend zum besser werdenden fliegerischen Können. T-Rex 500 Pro DFC
Mini Titan E325S Dieser Mini Titan E325S kam als Ersatz für den gefallenen 300X.
Der Blade MCPX BL kam dazu, weil ich mehr Power für die Halle wollte. Leider ist er viel zu schwer für seinen Rotordurchmesser, weswegen ich ihn wieder verkauft habe. MCPX BL
T-Rex 450 Pro DFC Nach nur 3 Monaten kam der erste Heli den ich von Grund auf ohne fremde Hilfe aufgebaut und eingestellt habe, ein Align T-Rex 450 Pro DFC.
Der bis dato kleinste CP Heli der Welt, der Nano CP X. Den muss man doch mal haben. Nano CPX
300X Den Blade 300 X habe ich kurze Zeit später als "großen" für draußen gekauft.
Der Blade mCP X war sozusagen meine "Einstiegdroge" im Oktober 2013. Er ist nach knapp drei Jahren in Rente geschickt worden und ziert seitdem meinen Schreibtisch. MCPX
Λ © Lutz Hahnsch     -     Impressum